Grünrosa Texte

Alles neu macht der Mai. Na gut, nicht alles, aber wie ihr bemerkt habt, hat Frau Spatz eine neue Website. Begonnen hat es wohl bereits im Januar, als Frau Spatz sich vorgenommen hat, jeden Monat etwas neues zu tun. Ihr erinnert euch?

Im Januar hat Frau Spatz gelernt, dank www.lieblingsbusiness.de ihr Selbstporträt auf Adobe Illustrator zu machen. Im Februar hat sie zum ersten Mal in ihrem Leben Rom besucht und für ihr Romanprojekt recherchiert. Im März hat sie sich dem „Hello Sunshine“-Buchclub von Reese Witherspoon angeschlossen und den Tipp des Monats gelesen. Im April hat sie einen Liebesbrief verschenkt und war überwältigt von der Reaktion der Leserin. Und im Mai hat sie sich mit Webdesign auseinandergesetzt und durch Tutorials gelernt, wie man eine Website gestaltet. Vielleicht hat jemand eine Idee, was Frau Spatz im Juni tun könnte?

Nun, mit einer neuen Website soll Frau Spatz auch sonst einen neuen Anstrich bekommen. Und weil Frau Spatz in Beruf und Freizeit gerne den Schreibstift schwingt und Texte produziert, soll der Blog mehr und mehr in diese Richtung gehen. Und was läge da näher als das Motto „en vers et en prose“ (in Vers und Prosa). Ah nein, falsch gelesen, „en vert et en rose“ (in Grün und Rosa). Ihr wisst schon, Texte in allen Schattierungen des Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.